Leserbrief

Diese Eindrücke werde ich nie vergessen

Ich bin jeden Tag ein wenig draußen um keinen Lagerkoller zu kriegen. Gestern fuhr ich mit dem Rad entlang der Salzach in die Stadt. Die Salzach Schiffe fahren nicht. Wegen Corona. Weiter in die Getreidegasse. Wo es normalerweise um diese Zeit sehr voll ist, war gespenstische Ruhe. Nur einige wenige Leute waren unterwegs, und wunderten sich ebenso über die Leere. Ich kam dann beim Traditionscafé Tomaselli (geschlossen!) vorbei zum Residenzplatz (auch die Fiaker waren nicht da) und Domplatz, hielt einige Minuten inne und war betroffen, was so ein kleines Virus weltweit anrichtet. Dank Internet wird die Messe vom Dom online übertragen. Das gab's noch nie. Meine Tour ging weiter in die Hofstallgasse, wo sich eigentlich die Stars tummeln sollten. Wäre da nicht Corona. Heuer ist mein Fahrrad der einzige Osterfestspiel-Star. Auf dem Heimweg holte ich mir noch eine Jause beim Spar. Fast alle hatten Masken auf, an der Kasse war eine längere Schlange, man muss ja Abstand halten, und ich bezahlte mit der Kreditkarte. Diese Eindrücke werde ich nie vergessen.


Karin Eckkramer, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 25.11.2020 um 07:19 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/diese-eindruecke-werde-ich-nie-vergessen-85892965

Schlagzeilen