Leserbrief

Diskussion um Zweitwohnungen

Die jahrelange Diskussion um Zweitwohnungen und Leerstand wird allmählich peinlich, vor allem für die Politiker. Denn man ist offensichtlich nicht in der Lage, eine realistische Lösung zu finden. Am peinlichsten erscheint mir die Tatsache, dass manche Politiker der Meinung sind, eine jährliche "Leerstandabgabe" von 400 Euro könnte das Problem lösen. Wer sich eine Zweitwohnung leisten kann, verliert wegen dieser Abgabe wohl keine Minute Schlaf.
Es gibt in Europa gute Beispiele, wie man dieses Problem effektiv lösen kann: Und zwar mit einer Steuer auf den Wert der Zweitwohnung, nicht auf die Miete.
Man braucht daher nur über den Tellerrand schauen und kopieren, was in anderen Ländern schon bestens funktioniert.

Maarten Reuchlin, 5440 Scheffau

Aufgerufen am 08.12.2021 um 04:24 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/diskussion-um-zweitwohnungen-84988474

Kommentare

Schlagzeilen