Leserbrief

Diskussionen um Ukraine-Krise drehen sich im Kreis

Die Diskussionen rund um die Ukraine-Krise scheinen sich derzeit im Kreis zu drehen und ein Lösungsansatz scheint nicht möglich.
Dieser könnte aber meiner Meinung nach darin liegen, dass sich die Ukraine aus eigenen Stücken - wie Österreich 1955 - neutral erklärt und somit ein Beitritt zur NATO unmöglich wird. Das Bedrohungsszenario für Russland ist damit so nicht mehr gegeben, die Ukraine kann sich aber dennoch den westlichen Demokratien in vieler Weise nähern. Dieses Modell hat schon 1955 erfolgreich eine gewisse Entspannung für Europa gebracht, warum nicht wieder. Ähnliches könnten natürlich auch die baltischen Staaten andenken, doch ist hier die Lage durch den bereits vollzogenen NATO-Beitritt um vieles schwieriger.
Wie neutrale Staaten in Europa zeigen, kann Neutralität durchaus mit einer Nähe zum westlichen Verteidigungsbündnis verbunden werden, ohne jedoch einen Vollbeitritt zu vollziehen.

Mag. Harald Trummer, 8600 Bruck/Mur

Aufgerufen am 22.05.2022 um 03:21 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/diskussionen-um-ukraine-krise-drehen-sich-im-kreis-115677493

Schlagzeilen