Leserbrief

Ein Dank für das Juwel Hellbrunn

Immer wieder zieht es mich nach Hellbrunn, zu allen Tages- und Jahreszeiten. Derzeit blühen die Linden, ein betörender Duft begleitet einen beim Rundgang unter den Kastanien, vorbei am Spielplatz mit dem fröhlichen Kinderlachen, bis zur Kneippanlage, vorbei an den Teichen, wo gemächlich riesige Störe ihre Bahnen ziehen. Die Gärtner waren schon fleißig am Werk, der Weg zu den Einhörnern ist flankiert von Blumen in Rot-Weiß-Rot, schließlich endet der Rundgang im gemütlichen Park Café bei einer Tasse Kaffee. Entspannung und Erholung in herrlicher Natur zum Nulltarif!

Was mich aber heute hauptsächlich zu diesem Leserbrief bewogen hat, sind die sauberen WC-Anlagen mit genügend Seife und Desinfektionsmittel. In Zeiten wie diesen sehr zu schätzen! Danke an alle Zuständigen für dieses Juwel am Rande unserer Stadt!

Stefanie Hiessmayr, 5026 Salzburg

Aufgerufen am 18.01.2021 um 08:08 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/ein-dank-fuer-das-juwel-hellbrunn-89611744

Kommentare

Schlagzeilen