Leserbrief

Ein herzliches Dankeschön

Liebe Ersthelfer, ich bin am Freitag, den 26.07.2019, um ca. 10.30 Uhr beim Salzachgässchen mit meinem Fahrrad gestürzt und bin auf den Kopf gefallen. Sofort waren zwei sehr hilfsbereite Männer zur Stelle und haben sich um mich gekümmert, einer hat meine stark blutende Kopfverletzung mit einen Druckverband versorgt und der andere hat die Rettung verständigt. Ich möchte mich auf diesem Weg sehr herzlich für diese wunderbare Hilfsbereitschaft bedanken, es tat gut, nicht alleine zu sein.
Gleichzeitig ein herzliches Dankeschön für die lückenlose Versorgung in der SALK ab dem Zeitpunkt, wo mich die Rettung mitgenommen hat, bis ich am Samstag wieder nach Hause entlassen wurde.

Renate Mitteregger, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 30.10.2020 um 08:43 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/ein-herzliches-dankeschoen-74127823

Schlagzeilen