Leserbrief

Ein Hilferuf vor der Matura

Ich, als diesjährige Maturantin, finde den seit Montag, 15. März, geltenden Umstieg von Schichtbetrieb auf Heimunterricht unzumutbar. Seit fast sechs Monaten fand kein geregelter Unterricht mehr statt und nun werden uns auch noch die letzten Stunden im Präsenzunterricht genommen. Wie sollen sich die Maturantinnen und Maturanten fachgerecht vorbereiten können? Gibt es Regelungen bezüglich Tests und Schularbeiten? Keine Antworten und nur Fragen. Die gesetzten Maßnahmen der Landesregierung wirken nicht gut durchdacht und sind eine zusätzliche Belastung für alle Maturantinnen und Maturanten, die das Pech haben, in Bad Hofgastein eine höhere Schule zu besuchen.

Sophia Sergi,, Schülerin d. BORG Gastein, 5630 Bad Hofgastein

Aufgerufen am 16.10.2021 um 06:17 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/ein-hilferuf-vor-der-matura-101159953

Kommentare

Schlagzeilen