Leserbrief

Ein wenig Rücksicht dürfte man sich eigentlich erwarten!

Ich war viele Jahre mit Jugendgruppen unterwegs. Da entwickelt sich rasch und unbewusst eine Eigendynamik, wenn man nicht Anordnungen trifft. Es bildet sich eine Art Wir-Gefühl. Wir sind viele und weil wir viele sind, haben wir überall Vorrang. Eine große Touristengruppe schiebt sich durch die Schanzlgasse in voller Straßenbreite Richtung Altstadt. Eine andere Touristengruppe, mitten drinnen die Fremdenführerin, blockiert total den rechten Brückenkopf des Makartsteges. Ein wenig Rücksicht und ein paar Anweisungen an die Touristen dürfte man sich eigentlich erwarten!


Dr. Egbert Kainzbauer, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 26.08.2019 um 02:43 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/ein-wenig-ruecksicht-duerfte-man-sich-eigentlich-erwarten-72944464

Schlagzeilen