Leserbrief

Eine Begegnung mit Marko Feingold

Eine glückliche Fügung verschaffte mir kurze Zeit vor dem Ableben von Marko Feingold noch eine Begegnung mit ihm, und zwar beim Ausdauertraining in Bad Vigaun, wo er - so wie ich auf einem Fahrrad sitzend - unverdrossen in die Pedale trat - mit 106 Jahren! Nach der Therapie konnte ich ein paar Worte mit ihm wechseln, ihm meine Wertschätzung ausdrücken, und als ich ihn um ein Handyfoto bat, setzte er sich lächelnd in Positur! Berührende Momente, die ich nicht mehr vergessen werde!


Edith Schwarzl, 5760 Saalfelden

Aufgerufen am 04.12.2020 um 03:07 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/eine-begegnung-mit-marko-feingold-77001505

Kommentare

Schlagzeilen