Leserbrief

Eine unerwartete Frage

Unsere Tochter, die an der Heilstättenschule in Wien unterrichtet, erheiterte uns vor kurzem mit einer köstlichen Geschichte: Bei einem ihrer ambulanten Hausunterrichte kam sie wieder einmal zu einem der in Therapie befindlichen Schüler (Volksschüler, 3. Klasse). Gemäß dem unterrichtlichen Erfolgsmotto von "Hilf mir, es selbst zu tun" (Montessori), wies sie ihn dem Lehrplan entsprechend unter anderem an, eine Reihe schriftlicher Aufgaben selbstständig zu erledigen. Nach einer Weile hielt der angestrengt arbeitende Schüler inne und warf einen fragenden Blick auf die beobachtende Lehrerin. Daraufhin die kindlich naive und gleichzeitig entwaffnende Frage: "Kriegst du dafür Geld, dass du mir zuschaust?"


Dr. Josef Steidl, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 23.10.2021 um 10:28 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/eine-unerwartete-frage-63148948

Schlagzeilen