Leserbrief

Einen Kompromiss finden

Die S.N.schreiben in der Ausgabe vom 3. 6.2019 dazu u.a.:

"Bisher war es jedoch nicht üblich,in den Sommermonaten zu wählen.Aber ist das in Zeiten des Internets und der Brief- wahl noch zeitgemäß?" Ja! Denn es besteht keinerlei dringende Notwendigkeit ausgerechnet in den Hauptsommermonaten und in der Hauptreisezeit des Jahres zu wählen. Die Leute wollen in "diesem" Zeitabschnitt ihre Ruhe "davon" haben.

Man möchte sich daher-weder im stationären Urlaub "irgend- wo", noch auf Reisen "damit" beschäftigen müssen - auch nicht per zeitgemäßem Internet. Und wegen einer zu früh angesetzten Wahl heimzufahren um "wie üblich" zu wählen, wird sich auch kaum jemand "antun", gell. Daher wäre auch der Vorschlag des Herrn Bundespräsidenten, gleich ganz anfangs September zu wählen, wohl nicht gar zielführend, weil sich die Menschen bis Schulbeginn noch auswärts befinden.
Man sollte daher den Kompromiss finden und eingehen, frühestens für den 15. September den Wahltag festzulegen.



Herbert Guttenbrunner, 9071 Köttmannsdorf

Aufgerufen am 23.05.2022 um 04:53 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/einen-kompromiss-finden-71250952

Schlagzeilen