Leserbrief

Einige Zahlen zur Lokalbahnverlängerung

Einige Zahlen zur Lokalbahnverlängerung. Verkehrsminister Ing. Norbert Hofer (FPÖ) hat vor, eine Nahverkehrsmilliarde aufzulegen. Bekommt also Salzburg für die Lokalbahnverlängerung eine 80:20 Finanzierung so bedeutet dies bei Gesamtkosten von 140 Millionen Euro für Stadt und Land einmalig je 14 Millionen Euro.
Bei einer 50:50 Finanzierung bedeutet dies für Stadt und Land einmalig je 35 Mio. Euro. Das sollen sich Stadt und Land bitte leisten, weil der Obus ab Hbf (Linie 3,5,6, usw.) bereits an der Kapazitätsgrenze angekommen ist. Die Lokalbahnverlängerung bis Mirabellplatz hat eine Betriebskostendeckung von 115 % (TTK Studie) und bis Staatsbrückenkopf Hanuschplatz von 150 %, denn Sie fahren bis dorthin mit gleichem Personal und Triebwagen. Außerdem ist die Stadt Salzburg schuldenfrei und hatte 2018 einen Budgetüberschuss von 50,1 Mio. Euro.

Alois Buchner, Sprecher PSKNVS und Sprecher im Salzburger Verkehrsforum Innenkreis NVK, 4894 Oberhofen

Aufgerufen am 29.11.2020 um 05:51 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/einige-zahlen-zur-lokalbahnverlaengerung-67952728

Schlagzeilen