Leserbrief

Einzige Zufahrt zur Rennbahnsiedlung

Antwort auf den Leserbrief von Herrn Dr. Hammerschmid vom 21. 5.:
Es ist sehr schön, dass der Volksgarten attraktiver gemacht worden ist, für Jung und Alt. Dazu braucht es aber keinen "Zugang" zum Salzachufer, es reicht das daneben befindliche Volksgartenbad, oder soll die Salzach zum Schwimmen dienen? Wofür soll ein Zugang zum Salzachufer noch dienen, außer dass alle Bewohner der Rennbahnsiedlung total vom öffentlichen Verkehr abgeschnitten sind?
Der Ignaz-Rieder-Kai ist die einzige Zufahrt zur Rennbahnsiedlung, es gibt keine andere. Deshalb sollte sie nur für Anrainer gelten bzw. für das neue Konzept eines Busverkehrs in die besagte Rennbahnsiedlung, um das sich die Anrainer seit über 50 Jahren bemühen und das endlich für Herbst zugesagt wurde.
Ich sehe, dass Sie mit den Örtlichkeiten hier am Ignaz- Rieder-Kai nicht vertraut sind, und bitte Sie deshalb höflich wie dringend, von weiteren "Verbesserungsvorschlägen" in unserem Stadtgebiet Abstand zu nehmen.

Stefanie Pflanzer, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 02.12.2020 um 03:17 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/einzige-zufahrt-zur-rennbahnsiedlung-71078218

Schlagzeilen