Leserbrief

Elisabeth Fuchs und die Philharmonie Salzburg

Wie dieses Mal zum Jahresanfang in der Felsenreitschule, Konzert von Philipp Glas, mit dem Salzburger Geiger Benjamin Herzl und der Carmina Burana von Carl Orff.
Ein Fest für alle Sinne!


"Salzburger Chöre" stand im Programm: An die 300 Sänger/-innen aller Altersklassen aus unserer Stadt. Auf der Bühne, in den Arkaden der Felsenreitschule, was für ein grandioses Bild und Klangerlebnis.


Danke an alle Mitwirkenden, Ihr habt viel Freude, Begeisterung und Hoffnung auf ein gutes Neues Jahr in die Herzen des Publikums gebracht.


Danke auch an Lisi Fuchs, die ich seit 20 Jahren begleite und mit ihr und ihrem Orchester schon viele Sternstunden erleben durfte.


Stefanie Hiessmayr, 5026 Salzburg

Aufgerufen am 22.08.2019 um 02:55 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/elisabeth-fuchs-und-die-philharmonie-salzburg-64299865

Schlagzeilen