Leserbrief

Ende der Zeitumstellung?

Bereits 2018 hat der damals regierende Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker zugesagt, dass das Ende der Zeitumstellungen raschest durchgeführt werden wird, nachdem bei der betreffenden Wahl die Mehrheit der EU-Bürger dafür gestimmt hat. Wir schreiben nun das Jahr 2021, in welchem endlich das endgültige Aus der Zeitumstellung erfolgen sollte, doch man hört weder seitens der EU noch seitens des Bundeskanzleramtes etwas Konkretes - wie in so vielen anderen wichtigen Dingen auch nicht.

Ich ersuche nun - auch im Namen der Mehrheit der EU-Bürger, welche sich für die Abschaffung der Zeitumstellung ausgesprochen hat - unseren Bundeskanzler Kurz dafür zu sorgen, dass dies noch 2021 passiert! Das Bundeskanzleramt hat mir übrigens empfohlen mich diesbezüglich an das BM für Digitalisierung zu wenden. Das habe ich auch getan und der Ansprechpartner dort sagte doch glatt, da ist derzeit keine Aussicht und außerdem war ja die damalige Mehrheit bei der Abstimmung nicht repräsentativ. Ja geht's noch? Dann ist ja keine einzige Wahl repräsentativ, denn es gehen doch niemals 100 Prozent der wahlberechtigten Staatsbürger zu irgendeiner Wahl!

5400 Hallein


Ingrid Langer,

Aufgerufen am 19.05.2022 um 05:12 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/ende-der-zeitumstellung-101472598

Schlagzeilen