Leserbrief

Ende für "Saure-Gurken-Zeit?"

Spät aber doch sind auch die Europäer aufgewacht und erkennen, dass zur Verteidigung unserer Werte auch eine schlagkräftige Armee notwendig ist. Erfreulicherweise wird diese Notwendigkeit auch in Österreich erkannt und längst überfällige Investitionen sind geplant. Ein zehn Milliarden Euro schwerer Investitionsfond und eine Erhöhung des Wehrbudgets von 0,6% auf 1,5% ab 2027 sollen unser Bundesheer in ein neues Zeitalter führen. Die "Saure-Gurken-Zeit" ist nun hoffentlich vorbei und die umfassende Landesverteidigung wird endlich ernst genommen. Unsere Neutralität darf nicht nur in Sonntagsreden hinausposaunt, sondern muss auch mit einem starken, robusten und gut ausgerüsteten Heer ergänzt werden!


Mag. (FH) Christian Deutinger, 4531 Kematen an der Krems

Aufgerufen am 23.05.2022 um 11:24 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/ende-fuer-saure-gurken-zeit-118927522

Schlagzeilen