Leserbrief

Endlich besoffen

Ich erwäge eine Lachanklage in Richtung "Salzburger Nachrichten". Denn wenn man vom besten Zeitungsausträger aller Zeiten schon morgens um 4.40 Uhr die neue Ausgabe auf dem noch nicht gedeckten Tisch hat und sich das druckfrische Purgertorium ("Die neue Sprache oder: Nie wieder besoffen sein!", SN v. 3. 8.) vor Augen führt, daraufhin in Sekundenschnelle eine Zwerchfellattacke verkraften muss und beim zweiten Lesen nur noch Tränen wegwischen darf - was soll das? Sprachrevolution schön und gut, aber Vokalgebrauchsstörung nein danke.

Was für ein schöner Tagesanfang.


Mark Schneider, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 28.10.2021 um 02:36 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/endlich-besoffen-107506597

Schlagzeilen