Leserbrief

Energie-Erhaltung und "Status quo"

Im "Energie-Erhaltungssatz" wird eindeutig die Tatsache ausgedrückt, dass "Energie" eine "Erhaltungsgröße" ist: Das heißt, dass sich die gesamte(!) Energie innerhalb eines in sich abgeschlossenen Systems (wie zum Beispiel unser "Wohn-Planet Erde") keinesfalls "von selbst" mit der Zeit verändern kann: So wird sich zwar das Klima innerhalb unseres aktuellen Systems (!) über kurz oder lang in verschiedene (andere) Formen umwandeln (wie zum Beispiel von Bewegungs- in Wärmeenergie), des weiteren kann sie aus einem System heraus- sowie in ein anderes hinein "übertragen" werden. Weiters ist es meist unmöglich, innerhalb(!) eines Systems(!) neue Energie zu erzeugen oder - wie derzeit - damit die derzeit bestehende zu vernichten, was leichtfertig als "Energieerhaltung" bezeichnet wird und somit ein wichtiges Prinzip etlicher(!) "modern interpretierter" Naturwissenschaften darstellt.

Jedoch im "Energie-Erhaltungssatz" wird eindeutig die Erfahrungstatsache ausgedrückt: "Energie ist eine Erhaltungsgröße". Daher kann sich zwar die Gesamtenergie in einem abgeschlossenen System - wie es auch die Erde mit ihrer Atmosphäre eines ist - nicht mit der Zeit ändern, jedoch kann sich unser Klima im Lauf der Zeit an verschiedene andere Energieformen "anpassen", z. B. von Bewegungsenergie in Wärmeenergie. Des Weiteren kann sie aus einem System heraus oder in ein anderes System hinein transportiert werden - jedoch es ist nicht möglich, Energie zu "erzeugen" oder zu "vernichten". Somit gilt die Energie-"Erhaltung" als wichtiges Prinzip in vielen (!) Naturwissenschaften.

Wenn wir also in unserem Zeitalter leichtfertig immer noch (!) so genannte "Rohstoffe" fördern und verbrennen, in denen die heißere Sonnen-Energie einer bereits vor Jahrmillionen stattgefunden habenden heißeren Sonnen-Einstrahlung "gespeichert" wurde, dann müssen wir uns nicht wundern, wenn nach dem "Energie-Erhaltungssatz" über kurz oder lang unser Klima wieder die Temperaturen erreichen wird, wie sie zu dieser Zeit geherrscht haben - und so wie's aussieht, wollen wir das - oder?


Fritz Grasedieck, 5421 Adnet

Aufgerufen am 16.05.2022 um 11:32 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/energie-erhaltung-und-status-quo-71220382

Schlagzeilen