Leserbrief

Energieausweis für jeden

Wie wäre es, wenn wir uns alle unseren ökologischen Fußabdruck anschauen.
Es ist seit mittlerweile vielen Jahren üblich, für jeden Neubau oder eine größere bauliche Veränderung sich einen Energieausweis ausfertigen zu lassen, mit dem Hintergrund, zumindest Mindestanforderungen hinsichtlich Energiebedarf zu erfüllen. Der Energiebedarf für (Neu-)Bauten soll sinnvollerweise begrenzt werden.
Man kann wohl davon ausgehen, dass sich nicht allzu viele Menschen bewusst sind, wie ihr persönlicher Energiebedarf, ausgedrückt als ökologischer Fußabdruck, aussieht.
Es wäre sicher sinnvoll, diesen Schritt zunächst völlig freiwillig durchzuführen, um ein diesbezügliches Bewusstsein hervorzurufen bzw. auf eine breitere Basis zu stellen.
Denkbar wäre es, dass in einem weiteren Schritt dann jeder seinen persönlichen "Footprint" vorlegt, und in der Folge eine periodisch überarbeitete Variante erstellt.
Da die Maßnahme ziemlich einfach, selbst (oder mit Hilfe eines Angehörigen) durchführbar ist, dürfte sie kaum auf Probleme oder Widerstand stoßen, aber einen großen Schritt zur Bewusstseinsbildung des persönlichen Verhaltens beitragen. Es dürften alle etwas Bringschuld haben. Der Fußabdruck soll für niemanden eine "Black Box" sein. Wie sieht deiner aus ?

Helmut Roider, 5083 St. Leonhard

Aufgerufen am 26.10.2020 um 12:00 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/energieausweis-fuer-jeden-69212719

Schlagzeilen