Leserbrief

Energiesparen sieht anders aus

Vor einiger Zeit hat die Cable Link der Salzburg AG die Radio-Empfangsfrequenzen einiger Sender geändert. Darunter u. a. auch Qualitätsprogramme wie Bayern Klassik und Swiss Jazz. Möchte man diese Sender empfangen, so ist dies nur über den Tuner des TV-Gerätes möglich. Da bekanntlich Flachbildfernsehgeräte über keine berauschende Klangwiedergabe - speziell bei Musik - verfügen, nimmt man zusätzlich die Musikanlage in Betrieb. Alternativ wäre die Verwendung einer Empfangsbox der Salzburg AG. Die Situation ist ähnlich: Man muss zwei Geräte in Betrieb nehmen um eine Funktion, nämlich den Empfang gewisser Radiosendungen, nützen zu können. Zusätzlich wird das Arsenal an Fernbedienungen dadurch um eine weitere vergrößert. Liebe Salzburg AG: Energiesparen sieht anders aus.

Peter M. Kohlbacher, 5760 Saalfelden

Aufgerufen am 19.01.2022 um 12:23 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/energiesparen-sieht-anders-aus-67638052

Schlagzeilen