Leserbrief

Enttäuscht über Rad-Diebstahl

Da fährt man noch um sechs Uhr abends schnell zum Geschäft, um eine vergessene Kleinigkeit zu besorgen, und sperrt das Radl nicht ab - sind eh nur zehn Minuten - und dann … Rad weg, das geliebte, viel gebrauchte Hauptverkehrsmittel und Fitnesstrainingsgerät. Da ist man schon geschockt und wirklich sehr enttäuscht. Vielleicht liest diese Zeilen der "Entleiher" und bringt es wieder zurück.

Monika Jäger, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 19.10.2019 um 10:15 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/enttaeuscht-ueber-rad-diebstahl-70934209

Schlagzeilen