Leserbrief

Ergänzung zum Schnellfahrerbrief

Es freut mich, das es nun Änderungen bei den Verkehrsgesetzen geben wird. Das ist ja schon mal was. Was ich jedoch vermisse, sind strengere Kontrollen. Was nützen nie befüllte Radarboxen, die auch immer in die gleiche Richtung schauen. Als ich vor 30 Jahren beruflich jeden Tag nach Grödig fuhr, hat es an der Alpenstraße so gut wie immer geblitzt, aber jetzt... Dabei sah man, dass eine optische Präsenz der Polizei, kurz vor Anif, sofort eine Veränderung bewirkte. Der Effekt ist aber schon wieder verpufft. Warum man am Flughafentunnel keine Radarboxen installiert, ist mir ein Rätsel. Besonders vermisse ich jedoch eine Nutzungsänderung für Führerscheinneulinge, denn da würde 80/100 wirklich viel bringen, und Jungfahrer müßten dann auch nicht unbedingt beweisen, wie schnell sie schon sind, wenn es da einen Aufkleber am Auto gäbe.

Chiptuning kann man auch in die andere Richtung machen und würde man damit die Geschwindigkeit mehr als einfach abriegeln können. Wenn es bei 250 geht hahahaha... Mit Schulungen kann man sicher auf viel aufmerksam machen, aber kontrollierende Präsenz wirkt!

Peter Damjanovic, 5026 Salzburg

Aufgerufen am 28.10.2021 um 07:23 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/ergaenzung-zum-schnellfahrerbrief-101106559

Kommentare

Schlagzeilen