Leserbrief

Es braucht Vertrauen in vielerlei Hinsicht

Durch Zufall habe ich eine alte Zeitung aus dem Jahr 2017 in der Hand. Die Seite 21 vom 10. Juli 2017. Besonders möchte ich mich für den Standpunkt von Herrn Bruckmoser bedanken. U. a. steht da geschrieben: "Der Patient brauche, so sagte der Mediziner Alfred Lohninger im SN-Gespräch, ein vierfaches Vertrauen: in den Arzt, in die Therapie, in ,etwas Höheres' und in sich selbst."

Es ist das Vertrauen in die eigene Abwehrkraft, das eigene Immunsystem, die "Medizinierung" etc.

Was haben eigentlich jene Menschen gemacht, die bereits von Corona geheilt sind?

Dieses Wissen würde vielleicht ein wenig Angst nehmen … und wieder Vertrauen aufbauen … für die Zeit "danach".

Gabriele Pauss, 5020 Salzburg

Quelle: SN

Aufgerufen am 04.12.2020 um 12:35 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/es-braucht-vertrauen-in-vielerlei-hinsicht-87167374

Kommentare

Schlagzeilen