Leserbrief

Es ist noch lang nicht vorbei!

Es ist so gekommen, wie ich es befürchtet habe! Jetzt haben sich viele Personen bei einer Rotary-Sitzung mit dem Coronavirus angesteckt und 22 wurden in Quarantäne geschickt.
Wen wundert es, wenn man das sorglose Verhalten der Menschen seit den Lockerungen und des Fallens der Maskenpflicht beobachtet hat. Keine Rede mehr von einem Abstand, so wie neulich auf der Schranne, wo sich die Käufer und Käuferinnen, dicht an dicht, bei den Obst-, Gemüse- und den anderen Standeln, drängten. Der viel zitierte Babyelefant ist schon vergessen.
Ich war wohl einer der wenigen, die eine Maske trugen, und wurde von den Menschen mitleidig wie der Ewiggestrige beäugt. So quasi, der weiß wohl nicht, was wir alle wissen, dass die Maskenpflicht längst gefallen ist. Es hat sich eine Disziplinlosigkeit und ein Schlendrian eingeschlichen, als hätte es Corona nie gegeben.
Die Zeche dafür bezahlen wir jetzt und noch in Zukunft, denn die Pandemie ist längst noch nicht vorbei.


Josef Blank, 5061 Elsbethen

Aufgerufen am 20.09.2020 um 08:33 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/es-ist-noch-lang-nicht-vorbei-89225014

Schlagzeilen