Leserbrief

Es reicht mit der Spuckerei

In meinem Wohnviertel, Elisabeth-Vorstadt, wird leider, und das nur von Männern, exzessiv auf die Straße gespuckt. Wie kommen wir dazu, das vor unseren Augen, Ohren und Füßen zu ertragen? Nicht daran zu denken, welche Graußlichkeiten wir an unseren Schuhen in unsere Häuser schleppen!
Vor ein paar Tagen hat mich so ein Exkrement fast ins Gesicht getroffen. Als ich den spuckenden Mann zur Rede stellte, hat es keinerlei Einsicht gegeben.
Also, spuckende Männer! Hört endlich auf, uns mit eurer Spucke die Straßen zu versauen!
Vor allem, aber nicht nur jetzt, wo wir besonders rücksichtsvoll sein sollten, lasst das Spucken..auch nicht mit Abstand, bitte!


Helga Eibl, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 02.12.2020 um 08:15 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/es-reicht-mit-der-spuckerei-86316769

Kommentare

Schlagzeilen