Leserbrief

EU sagt dem Plastik den Kampf an

Zu "Es reicht nicht, sich an den Strohhalm zu klammern" (SN vom 25. 10.): In der Tat, es sollten viele Strohhalme ergriffen werden! Ein weiterer Strohhalm wäre die Wurst! Es soll beim "Plastikverbot" auch um die Wurst gehen. Ich wünsche mir von der EU diesbezüglich sinnvolle Vorschriften.
1. Klare Kennzeichnung, ob die Wursthaut natürlich oder aus Kunststoff ist.
2. Wenn die Wursthaut aus Kunststoff ist, muss der "Häutungsvorgang" besonders leicht und trennscharf zu bewerkstelligen sein. Gegenwärtig ist es ja leider so, dass bei vielen Würsten das Häuten sehr mühselig ist. Manchmal könnte man dabei selbst "aus der Haut fahren"! In diesen Fällen wandert dabei oft Plastik in den menschlichen Verdauungstrakt bzw. in den Biomüll.


Manfred Uttenthaler, 8053 Graz

Aufgerufen am 17.10.2019 um 12:21 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/eu-sagt-dem-plastik-den-kampf-an-61146295

Schlagzeilen