Leserbrief

Fahrgeschwindigkeit von LKW

Wer auf österreichischen Autobahnen unterwegs ist, kann eine besorgniserregende Tatsache feststellen. Lastkraftwagen und Kraftwagenzüge fahren fast durchwegs mit Geschwindigkeiten zwischen 90 und 95 km/h. Erlaubt ist in Österreich eine Höchst- geschwindigkeit von 80 km/h auf Autobahnen und 70 km/h auf Freilandstraßen. Bei gelegentlichen allgemeinen Tempolimits von beispielsweise 80 km/h auf Autobahn-Teilstrecken wird man als Pkw-Lenker oftmals von bis auf wenige Meter aufschließenden Lkw-Fahrern bedrängt und von diesen sogar mit Lichthupe oder Hupe zum Schnellerfahren genötigt.

Bereits im Jahr 2011 hat eine vom Kuratorium für Verkehrssicherheit beauftragte Studie ergeben, dass mit den Lkw bis 7,5 t Gesamtgewicht im Durchschnitt mit 94 km/h gefahren wird, mit den schwereren Lkw im Durchschnitt mit 88 km/h.

Die Einhaltung der bestehenden Geschwindigkeitsbegrenzungen durch den Schwerverkehr würde einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz bringen und überdies die Zahlungen Österreichs für Emissionszertifikate reduzieren. Weitere positive Effekte wären die Verringerung des Geräuschpegels, des Feinstaubs aus Reifen- und Bremsabrieb sowie eine Reduzierung der Anzahl und des Schweregrades von Verkehrsunfällen.


Dr. Theodor Stipek, 5026 Salzburg

Aufgerufen am 15.05.2021 um 02:12 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/fahrgeschwindigkeit-von-lkw-96357976

Schlagzeilen