Leserbrief

Faktenbasiert handeln!

Der Leserbrief "Offener Brief von 200 Ärzten" von Gabor Holzer klingt zunächst sachlich vernünftig. Bei näherem Hineinhorchen stellt er sich als gut getarnter klarer Impfgegner heraus.

Herr Holzer unterliegt gleich mehreren Irrtümern. Zum einen handelt es sich keinesfalls um eine repräsentative Anzahl von Ärzten, diese negieren dabei die überwiegenden Erkenntnisse von Wissenschaft und Forschung! Zum anderen glaubt er wohl selber nicht, dass ein Sönnichsen (der Initiator des Briefs) den "Diskurs" sucht.
Den Impfgegnern nur zwei Beispiele über die Wirkung der Impfung: Stellen Sie sich einfach nur mal kurz vor, wir hätten in den letzten Wochen keine Impfung gehabt, es wären nicht Hunderte Menschen auf Intensivstationen gelandet, sondern Tausende!

Oder umgekehrt: Alle, bei denen es möglich ist, wären geimpft gewesen dann wären es nicht annähernd 700, sondern "nur" an die 100 gewesen. Wie viele Beweise brauchen die Impfgegner noch?

Also handelt endlich faktenbasiert und lasst euch impfen!

Kurt Pointner, 5660 Taxenbach

Aufgerufen am 18.01.2022 um 09:45 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/faktenbasiert-handeln-114254404

Schlagzeilen