Leserbrief

Fazit nach vier Wochen

Gut, was die Experten der Regierung empfohlen haben. Fast schon übertrieben die Aufmärsche der Regierungsspitze. Zwei Wünsche an die Regierung:

1.  Was man ankündigt, soll man auch einhalten, sonst wird man unglaubwürdig; z. B. die angekündigten 15.000 Tests pro Tag des Herrn Bundeskanzlers, von denen wir noch weit entfernt sind, oder die Osterankündigung für Besuche des Herrn Gesundheitsministers, die er drei Tage später wieder zurücknehmen musste und damit nur Verwirrung gestiftet hat.

2. Was man tut, sollte man auch vorleben. Wenn die Regierung sagt, nur gemeinsam schaffen wir das, dann soll sie selbst damit beginnen und die Opposition mit einbinden, denn Vorleben wirkt mehr als Erzählen.


Franz Bauernfeind, 5450 Werfen

Aufgerufen am 30.09.2020 um 06:32 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/fazit-nach-vier-wochen-86372002

karriere.SN.at

Kommentare

Schlagzeilen