Leserbrief

Fehler über Fehler

Der Sieg von Kurz und Kogler stand in dem Moment fest, als sich die SPÖ, die FPÖ und die Liste "Jetzt" zum Misstrauensantrag gegen den Kanzler und seine Regierung entschlossen. FPÖ und SPÖ wurden von der Wählerschaft hart abgestraft, und die Liste "Jetzt" mit ihrem Obmann Pilz abgewählt.

Ein weiteres Beispiel, dass Politiker nicht mehr in der Lage sind, den Volkswillen auch nur zu erahnen! Weiterer Irrtum von Rendi-Wagner, nach diesem Desaster zu behaupten: "Dieser Weg muss weitergegangen werden." Sie hat den Ernst der Lage immer noch nicht erkannt. Neuster Fehler der Spitzenkandidatin ist die Bestellung von Christian Deutsch zum Bundesgeschäftsführer!

Dieser Herr hat den Wahlkampf mit den höchsten Verlusten dieser Partei auf dem Gewissen! Hat man bei der SPÖ den - politischen - Verstand verloren? Gibt es eine heimliche Lust am Untergang? Wie heißt es so richtig bei Jean Paul: "Die schlimmsten Fehler werden gemacht in der Absicht, einen begangenen Fehler wiedergutzumachen."

Rudolf Prill, 9071 Köttmannsdorf

Aufgerufen am 05.12.2021 um 01:00 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/fehler-ueber-fehler-77336920

Kommentare

Schlagzeilen