Leserbrief

Festspiel-Logo ist zeitlos

Wenn die Saure-Gurken-Zeit anbricht, dann ist es offenbar Zeit, nur um im Gespräch zu bleiben, gleich alles infrage zu stellen!

Ich bin mit dem Festspiel-Logo von Poldi Wojtek über 50 Jahre hindurch aufgewachsen und habe nie einen Gedanken daran verschwendet, wer es damals für gut befand (immerhin sicher Max Reinhardt, weshalb es auch nachweislich in der NS-Zeit nicht verwendet wurde) oder was die Künstlerin für welche Gesinnung auch immer später schuf.

Die für Salzburg einfache Zeitlosigkeit beweist nach wie vor schlagend die darin zum Ausdruck gekommene bildhafte Assoziation mit den Festspielen. Einfach, schlicht und plakativ wirksam.

Ich wage zu bezweifeln, ob es heutigen Künstlern gelänge, eine genauso präzis einprägsame Aussage zu formulieren!

Horst Reischenböck, 5061 Elsbethen

Aufgerufen am 18.08.2019 um 05:23 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/festspiel-logo-ist-zeitlos-64117234

Schlagzeilen