Leserbrief

Festspieleinladungen - kein Anstand!

Blümel, Kneissl, Moser, Bogner-Strauß und Rüdinger - alles gefeuerte Minister/-innen zeigen mit ihrer Teilnahme an der Festspieleröffnung, dass sie weder Anstand noch
Hausverstand haben. Es wird wohl kaum jemand verstehen, wenn ein entlassener Politiker/-in, ohne im Amt zu sein, weiterhin die Privilegien der seinerzeitigen Funktion in Anspruch nimmt. Es würde doch den normalen Rechtsempfinden
entsprechen, dass eine derartige Einladung nur bei aufrechter Funktion in Anspruch genommen werden kann. Die Frage, wer diese Einladungen bezahlt, stellt sich
der Steuerzahler wohl nicht zu unrecht.

Rudolf Ratzenberger, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 21.10.2019 um 06:06 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/festspieleinladungen-kein-anstand-73547281

Schlagzeilen