Leserbrief

Feuerwerke sind out

Wir beschweren uns über Luftverschmutzung, Feinstaubbelastung, Lärm und mangelnden Tierschutz. Im benachbarten Deutschland müssen wir Fahrverbote für Dieselfahrzeuge hinnehmen, um die Luft in den Großstädten zu schonen. Landwirte beschweren sich zunehmend und berechtigt über den Müll auf ihren Futterwiesen. Verletzungen und sogar Todesfälle durch Feuerwerkskörper sind immer wieder Thema in den Nachrichten.
Dennoch schaffen es die Behörden nicht, diesen gefährlichen und teuren Unsinn zu verbieten. Besonders im Hinblick auf den Schutz der Tiere wäre es längst an der Zeit, von Seiten der Behörden entsprechende Verbote auszusprechen bzw. Gesetze zu ändern. Das Argument, dass ein Verbot nicht kontrollierbar wäre, kann ich nicht nachvollziehen. Man sollte einfach den Verkauf von Feuerwerkskörpern verbieten. Die Zahl jener, die sich dann illegal die Kracher am Schwarzmarkt besorgen müssen, wäre mit Sicherheit nur mehr ein Bruchteil jener, die derzeit an jeder Ecke Pyrotechnik legal erwerben können.


Christian Schickmayr, 5152 Michaelbeuern

Aufgerufen am 16.10.2021 um 02:31 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/feuerwerke-sind-out-63478945

Schlagzeilen