Leserbrief

Folgeschäden durch Covid-19

Mittlerweile haben wir in Österreich 21888 genesene Personen. Wäre es nicht an der Zeit, durch eine groß angelegte Untersuchung die Folgeschäden von Covid-19 zu verifizieren?
Momentan kursieren Gerüchte darüber, was oder was nicht nach Covid-19 bleibt. Durch Wissen wäre es dann sicher wesentlich einfacher, Risiken einzuschätzen und die Maßnahmen darauf abzustimmen. Wenn in einer Millionenstadt (Auckland) wegen vier Infektionen eine Ausgangssperre verhängt wird, sollte ernsthaft darüber nachgedacht werden, ob die Dämonisierung, ohne Fakten zu kennen, der richtige Weg ist.

Fakten erheben, mit bestehenden Infektionskrankheiten vergleichen und die Maßnahmen darauf abstimmen, das halte ich für einen dringend notwendigen Weg.

Erwin Schrenk, 3170 Hainfeld

Aufgerufen am 29.09.2020 um 01:20 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/folgeschaeden-durch-covid-19-91997137

Schlagzeilen