Leserbrief

Fragwürdige Vorgänge um die Bestellung des neuen Rektors

Der Leserbrief von Herrn Dr. F. Baumkirchner (SN vom 5. 3. 19) zeigt aufklärungsbedürftige Vorgänge um die Wahl des neuen Rektors an der Universität Salzburg auf. Es ist erstens unverständlich, dass ein fast Gleichaltriger für die Nachfolge des bisherigen Rektors bestellt wird. Weiters ist der Bestellungsvorgang äußerst fragwürdig und spricht jeder Objektivität Hohn. Fähige und bestens qualifizierte Bewerber/-innen werden ausgebootet, um den Eigeninteressen
diverser Gruppierungen an der Universität zum Durchbruch zu verhelfen.
Die Vorgänge um die Bestellung des neuen Rektors sind beschämend und werfen kein gutes Licht auf die dafür verantwortlichen universitären Gremien.

Prof. Dr. Wilhelm Pölzl, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 22.01.2021 um 05:38 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/fragwuerdige-vorgaenge-um-die-bestellung-des-neuen-rektors-66759112

Schlagzeilen