Leserbrief

Freileitungen eine überholte Uralt-Technik?

Dass Anrainer für einen Leitungs-freien Horizont kämpfen, ist ihr gutes Recht - wenn sie dabei aber Freileitungen als "längst überholte Uralt- Technik" niedermachen, so sind das Fake-News !
Tatsächlich wurden von Anfang an für die Übertragung größerer Mengen elektrischer Energie sowohl Freileitungen als auch Erdkabel verwendet, beide Systeme sind also gleich "alt".
Bahnbrechende Neuerungen gab es bei beiden Systemen in den letzten Jahrzehnten keine - insbesonders, was die bei Erdkabeln die beträchtlichen Mehrkosten beim Bau, höheren Übertragungs-Verluste und aufwändigere Wartung-/Fehlersuche im Betrieb betrifft.
Wenn irgendwo Erdkabel verlegt werden, so bedeutet das in keinster Weise, dass die "fortschritttlicher" wären, sondern, dass die Betreiber zähneknirschend die höheren Kosten und Nachteile in Kauf nehmen, um jahrelange Verzögerungen durch militante Anrainer zu vermeiden.

Helmut Hintner, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 20.10.2021 um 05:44 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/freileitungen-eine-ueberholte-uralt-technik-69848323

Schlagzeilen