Leserbrief

Gagenerhöhung bei der ÖBB

Die ÖBB-Aufsichtsräte gönnen sich nach Befürwortung von Herrn FPÖ-Parteiobmann
Norbert Hofer, eine Gagenerhöhung von 55 %. Diese Maßnahme ist seiner Meinung nach sachlich gerechtfertigt. Das Volk, dass sich seit Jahren schon von dieser Politik an der Nase herumgeführt fühlt, muss sich fragen, "wo ist die Leistung dieser fleißigen Aufsichtsräte". Ohne viel Risiko "55 % mehr, vielleicht von einigen tausend Euro. Dass ist wahrlich kein Pappenstiel. Außerdem, besonders wichtig können sie nicht sein. Bei der Hypo Alpe Adria und bei der Alpine waren sie sogar umsonst. Oder haben sie doch damals die Finanzmarktaufsicht "positiv" gestimmt. Jetzt ist die Rechnungshofpräsidentin gefordert. Ich kenne und "traue" sonst niemanden. Jetzt
muss sie beweisen, dass sie tatsächlich wie ihr Vorgänger behauptete, "Anwalt der Steuerzahler zu sein".

Rudolf Wohlschlager, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 20.08.2019 um 01:03 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/gagenerhoehung-bei-der-oebb-73155772

Schlagzeilen