Leserbrief

Garagenausbau unverzüglich und wie geplant beginnen

Ich bitte die demokratisch gewählte Stadtregierung, den beschlossenen, fertig geplanten und behördlich bewilligten Ausbau der Mönchsberggarage unverzüglich wie geplant im Juni 2022 zu beginnen. Dieser Ausbau ist für die Bewohner, Gewerbetreibenden, Besucher und in der Altstadt arbeitenden Menschen dringend notwendig.

Während der Spitzenzeiten im Sommer, in der Adventzeit sowie bei größeren Veranstaltungen in der Altstadt ist dieser Ausbau für die Riedenburg und die Maxglaner Hauptstraße unerlässlich, um den dortigen Parkplatzsuchverkehr zu minimieren.

Sehr wichtig ist der Ausbau der Mönchsberggarage für die Autofreimachung und Gestaltung der Altstadtplätze (Mozartplatz, Waagplatz, Kapitelplatz) sowie für die Bewohner der Altstadt, um ihr Auto geschützt zu parken.

Die Garage der Barmherzigen Brüder ist der Beweis für den Vorteil einer zentrumsnahen Garage, erst durch den Bau dieser zentrumsnahen Garage war es möglich, den Kajetanerplatz autofrei zu machen und zu gestalten. Das Viertel rund um die Garage blüht auf und ist erreichbar, was Bewohner, Gewerbetreibende und Besucher freut.

Wenn durch autonomes Fahren und Carsharing kein eigenes Auto mehr notwendig ist, müssen auch diese Fahrzeuge zentral abgestellt werden. Wenn diese Abstellmöglichkeiten vorhanden sind, hat Salzburg einen großen Vorteil, um solche Systeme einzuführen.

Peter Bernhofer, vorm. Gastwirt am Kajetanerplatz, 5161 Elixhausen

Aufgerufen am 06.07.2022 um 09:00 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/garagenausbau-unverzueglich-und-wie-geplant-beginnen-119970100

Schlagzeilen