Leserbrief

Gastro wird geknebelt

Zum Leserbrief "Gastronomie -: quo vadis?" (SN, 28. 12.):

Sehr geehrter Herr Thomas Gschwandtner! Die SN gibt Ihnen dankenswerter weise
viel Platz, ihren Frust und Wut loszuwerden. Ich verstehe sie vollkommen und sehe auch persönlich nicht Gründe, dass die Gastronomie derart geknebelt wird. Wir haben nicht nur bei Ihnen auch in anderen Gaststätten und Hotels immer genaue Kontrollen erlebt. Die Sperrstunde zu Silvester um 22 Uhr ist ein totaler Unsinn in
doppelter Hinsicht, sie schadet der Gastronomie enorm, obwohl die Regeln eingehalten werden und treibt die Menschen geradezu zu privaten Feiern, bei denen wohl kaum Corona Kontrollen erfolgen. Trotzdem wünschen wir ihnen und ihren super motivierten Personal eine erholsame Weihnachtsruhe und ein besseres Jahr 2022.

Margit und Rudolf Ratzenberger, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 20.05.2022 um 10:53 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/gastro-wird-geknebelt-114716731

Schlagzeilen