Leserbrief

Gebietskrankenkassen - wo bleibt der Aufschrei?

Ist es uns mittlerweile völlig egal, was mit unserem Geld passiert? Nun wandert es nach Wien zum obersten Wasserkopf für ein (un)kontrolliertes (?) Handling. Muss Salzburg diese sozial überbordende Bundeshauptstadt mitfinanzieren? Da wird etwas über alle Köpfe der Sozialversicherten in Salzburg entschieden. Wo bleibt der Aufschrei seitens unserer politisch Verantwortlichen für Salzburg und der Versicherten? Auch seitens der GKK-Mitarbeiter hat man ein flaues Gefühl (TV-Beitrag) - oder? Ist keinem klar, dass hier in Zukunft über unsere Leistungen in Wien entschieden wird? Das kann zu massiven Leistungseinschnitten führen, es fehlt mir allein der Glaube für ein echtes Controlling. Das Geld, welches Salzburg verwaltet, wird, kann und muss für uns Salzburger verwendet werden. Oder geben wir auch hier bereits Verantwortung in fremde Hände?

Schönen Advent und ich hoffe, dass nächstes Jahr mit unserem Geld nichts anbrennt.


Hermann Schmidt, 5071 Siezenheim

Aufgerufen am 24.01.2021 um 12:57 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/gebietskrankenkassen-wo-bleibt-der-aufschrei-80518096

Kommentare

Schlagzeilen