Leserbrief

Gedanken zum Klimawandel

Warum wird nicht mit Wasserstoff angetrieben? Im Abgas findet sich nur Wasserdampf. Zur Erzeugung mittels Photosynthese wird viel Strom benötigt. Unsere Häuser in den Städten und Dörfer haben viel geeignete Dachfläche, wo mittels Photovoltaik Strom erzeugt werden kann. Das muss mehr genützt werden. Wenn der Strom nicht selbst verbraucht wird, dann ins Netz schicken und damit Wasserstoff erzeugen.

Oder noch besser: Ganz Afrika leidet unter hoher Sonneneinstrahlung. Dort sind Photovoltaikanlagen sinnvoll. Den erzeugten Wasserstoff importieren wir wie heute das Erdöl. Europa soll bei der Errichtung mit aller Kraft mithelfen. Es wäre eine späte Wiedergutmachung für frühere Ausbeutung durch die Kolonialmächte. Die Bewohner hätten ihr Ein- und Auskommen und brauchen nicht übers Meer zu uns flüchten.

Rupert Ziller, 5083 Gartenau

Aufgerufen am 21.09.2020 um 03:48 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/gedanken-zum-klimawandel-76842178

Kommentare

Schlagzeilen