Leserbrief

Gratis Öffis: Warum nicht?

Der Bürgermeister glaubt nicht, dass mehr Bürger den öffentlichen Verkehr nützen, wenn er Gratis wäre. In Talinn, wo es Gartis Öffis schon gibt, ist der Anteil des Individualverkehrs in der Stadt um 15 Prozent gesunken. Luxemburg rechnet sogar mit höheren Zahlen. Das Geld was die Stadt Talinn mehr in den Öffi Verkehr investiert, kann sie bei Projekten für den Autoverkehr einsparen. In Zeiten des Klimaschutzes und vom alltäglichen Verkehrschaos in Salzburg also kein schlechter Ansatz? Doch wie bei de Citymaut, neuen Parkhäusern am Stadtrand und der Neutorsperre ist man gleich dagegen. Natürlich muss auch ein kostenloser Öffi Kriterien wie Schnelligkeit, Komfort oder Flexibilität erfüllen und da hackt es in Salzburg noch immer gewaltig. Es braucht radikale Veränderungen in Salzburg, doch ein neues Verkehrskonzept ist uns Herrn Preuner noch schuldig.

Alexander Kozian, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 22.01.2021 um 11:31 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/gratis-oeffis-warum-nicht-80434621

Schlagzeilen