Leserbrief

Gratulation zu den treffenden Kommentaren.

Sehr geehrter Herr Messner,
Sie zielen genau auf den Punkt! Die Lebensmittel in Österreich müssen billig sein - müssen? Mit der Billigschiene kaufen wir eine Menge von Problemen ein - von Artensterben über fehlernährte Kinder bis Auflassung von lokaler Produktion. Für viele Konsumenten wird der Wert von LEBENSmittel nicht erkannt und ist nur der Preis ein Argument. Dabei geben wir für diesen Bereich nur mehr rund 12% des Haushaltseinkommens aus. Oft ist das Urlaubsbudget höher. Zwei Unterrichtsstunden pro Woche für unsere Schulkinder wären ein Vorschlag.


Familie Kurz, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 18.09.2020 um 10:35 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/gratulation-zu-den-treffenden-kommentaren-87413065

Schlagzeilen