Leserbrief

Großartiges "High School Musical"

Pernerinsel, 21. 9. 2019. Was war das für ein Abend! Was für eine Darbietung! Das BAfEP-Salzburg, das ART-ORG St. Ursula und das PG Borromäum haben dieses Jahr die Produktion "High School Musical" auf die Bühne gebracht. Eine schon lang bewährte und fantastische Kooperation dieser drei Schulen.

Wer diese Aufführung gesehen hat, kann sich nur annähernd vorstellen, wie viel Arbeit, Mühe und Organisation dahinter steckt, so eine Produktion auf die Beine zu stellen. Verantwortlich für dieses Gelingen war wie immer das bewährte Team Gerald Gutschi für die aufwendige Produktionsleitung, Katharina Gutschi für die großartige Choreographie, Kurt Lenzbauer für die ausgezeichnete Regie und Moritz Gutmann für die fantastische musikalische Leitung.

Nun zu den eigentlichen Protagonisten, ohne die so eine gelungene und beeindruckende Aufführung nicht möglich wäre - nämlich zu den Schülern und Schülerinnen. Ein Chor und Orchester, das seinesgleichen sucht, Darsteller/-innen, ob tänzerisch oder gesanglich wunderbar. Es war ein Abend voller Leidenschaft, Einsatz und großer Talente.

Viele Monate, Wochen und Stunden wurde unermüdlich geprobt, natürlich in der Freizeit - nicht immer selbstverständlich. Vielleicht schlägt ja der eine oder andere eine künstlerische Laufbahn ein, ich würde es mir wünschen, denn ein Land braucht junge Künstler/-innen und kreative Köpfe.

Nochmals ein großes Dankeschön an alle vor, hinter und natürlich auf der Bühne für euren großartigen Einsatz, der mir so einen schönen und kurzweiligen Abend beschert hat. Ich freue mich schon auf die nächste Produktion in drei Jahren.

Constanze Sölch, 5026 Salzburg

Aufgerufen am 29.11.2020 um 12:02 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/grossartiges-high-school-musical-76795981

Kommentare

Schlagzeilen