Leserbrief

Gruber-Denkmal in Berndorf

Zum Leserbrief von Frau Mag. Hlavac vom 20. 10. darf ich wie folgt Stellung nehmen.
Dass Mohr bei der Uraufführung die Gitarre gespielt hat, ist allgemein bekannt. Dass es sehr viele Darstellungen vom Komponisten Gruber mit Gitarre als Symbol für sein musikalisches Schaffen gibt, ist ebenfalls Tatsache. Ein Blick in die Stille-Nacht-Kapelle in Oberndorf genügt. Kunst ist eben keine empirische Wissenschaft, sondern im Wesentlichen Symbolik. Darin begründet sich eben auch die Freiheit der Kunst. Das Symbol der Gitarre gehört zu "Stille Nacht" wie der Musiker Franz Xaver Gruber und der Kooperator Josef Mohr. Das in einem Denkmal zu verschmelzen, ist die künstlerische Sicht des Bildhauers, die wir respektieren.
Im Übrigen danke ich Frau Mag. Hlavac, dass sie das Franz-Xaver-Gruber-Denkmal in Berndorf zum Thema gemacht hat, auch wenn sie sich meines Erachtens im Ton vergriffen hat.

Bgm. Dr. Josef Guggenberger, 5165 Berndorf

Aufgerufen am 22.10.2019 um 01:53 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/gruber-denkmal-in-berndorf-60990676

Schlagzeilen