Leserbrief

Gutes Brot ist lange genießbar und preiswert dazu

Sorry, altes Brot gibt's bei mir nicht! Wenn ich einen alten, harten "Reanken" habe, wird entweder als Knabbergebäck verwertet oder aber gerieben und dem nächsten Brotteig mitgegeben. Wer nicht bäckt, soll sich um gutes, richtiges Vollkornbrot beim Einkauf kümmern (das Suchen ist nur einmal notwendig). Solch ein Brot hält (wie meines?) eine Woche, wenn es nicht vorher gegessen wurde, als Kostbarkeit mit Butter und Schnittlauch, jedwedes Kräuterschnittgut nach Belieben. So einfach und in Summe: preiswert!

Werner Willimek, 2540 Bad Vöslau

Aufgerufen am 21.05.2022 um 11:53 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/gutes-brot-ist-lange-geniessbar-und-preiswert-dazu-121229407

Schlagzeilen