Leserbrief

Herzliches Vergelt's Gott an die Neurochirurgie-Intensiv der CDK-Salzburg

Auf diesem Weg möchte ich dem gesamten Team der Neurochirurgie-Intensiv danke sagen. Danke für die professionelle, schnelle Hilfe bei unserem Bruder Hermann, der am 18. März 2019 nach einer schweren Hirnblutung auf eure Station kam. Die Folgen waren so schwerwiegend, dass es letztendlich keine Hoffnung mehr gab. Täglich bekamen wir von den Ärzten Auskunft, wie es um Hermann steht und alles was möglich war, wurde getan. Hermanns Zustand war sicher sehr herausfordernd für alle auch für uns, jedoch Ehrlichkeit und Menschlichkeit waren immer spürbar. Das Pflegepersonal war sehr aufgeschlossen und entgegenkommend. In ihrer sehr liebevollen, kompetenten Art, haben sie uns alle eine sehr gute und sehr traurige letzte Zeit mit unserem Bruder Hermann ermöglicht. Egal um was wir baten, vieles wurde uns ermöglicht. Ich bin sehr angetan von der Wärme und Herzlichkeit, die vom gesamten Team ausgegangen ist. Gut zu wissen, dass trotz enormer fachlicher und technischer Herausforderung, der Mensch an erster Stelle steht. Von Herzen wünsche ich euch alles Glück der Welt.

Helene Mayr, 5761 Maria Alm

Aufgerufen am 19.08.2019 um 02:21 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/herzliches-vergelt-s-gott-an-die-neurochirurgie-intensiv-der-cdk-salzburg-70281565

Schlagzeilen