Leserbrief

High school musical - high school emotion

Schöner und motivierender kann ein Schulbeginn nicht sein: 180 hoch ambitionierte Schülerinnen und Schüler aus drei Schulen - dem Borromäum, der Bildungsanstalt für Elementarpädagogik und den Ursulinen - gelang es, das Premierenpublikum zu Jubelstürmen hinzureißen. Mit höchster Professionalität und sichtbarer Begeisterung sangen und spielten sich die Darstellerinnen und Darsteller in die Herzen von Jung und Alt. Dieses frische, ungezwungene Agieren auf der Pernerinsel ist der großen Motivationsgabe der Musikpädagogen zu schulden. Moritz Guttman, Gerrit Stadlbauer, Hannah Klingler und Maria Weikinger sorgten für die hervorragende chorische und solistische Arbeit, Christoph Moser für strahlende Bläserriffe. Unter Kurt Lenzbauers sehr spielerischer Regie konnten sich die jugendlichen Darsteller und Darstellerinnen bestens entfalten.

Als Fachinspektorin für Musik und Instrumentalmusik möchte ich mich auf diesem Wege auch bei den Direktionen für die Unterstützung und das Entgegenkommen bedanken, "ihren" Musikpädagogen selbstverständlich Probenzeit zur Verfügung zu stellen. Selbstverständlich war für die erwähnten Kollegen auch die Probenzeit in den Ferien und an Wochenenden während des vergangenen Schuljahrs. Danke, wem das widerfährt.
In diesem Sinne gratuliere ich zu high school emotion - ein unvergesslicher Moment!

Mag. Christa Musger,, Fachinspektorin für Musik 5020 Salzburg

Aufgerufen am 05.12.2020 um 10:33 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/high-school-musical-high-school-emotion-76751311

Kommentare

Schlagzeilen