Leserbrief

Hilfe, trotz Corona, uneingeschränkt!

Zwischen all diesen unschönen und erschreckenden Corona Nachrichten, möchten wir diese Möglichkeit nutzen um DANKE zu sagen.

Nach einem Brand, letzten Donnerstag 26. 3. 2020, in der Werkstatt, im Unterschoss unseres Wohnhauses, war plötzlich dieses Virus unsere geringste Sorge. Wir konnten Alle unverletzt das Gebäude noch rechtzeitig verlassen, somit blieb es "nur" beim Sachschaden. Ein herzliches Dankeschön an die freiwillige Feuerwehr Koppl und an die freiwillige Feuerwehr Guggenthal, die durch ihren selbstlosen Einsatz ein Übergreifen auf unser Wohnhaus verhindern konnten und uns somit unser zu Hause gerettet haben. Die freiwilligen Helfer vom Roten Kreuz haben uns liebevoll versorgt, uns getröstet und Mut gemacht. Man kann diese Fassungslosigkeit nicht nachvollziehen, die einen in solchen Momenten überkommt. Mit erwähnen wollen wir unbedingt unsere vielen Helfer, die Nachbarn, Freunde, Familie... die trotz der aktuell schwierigen Situation, keine Scheu zeigten, uns Hilfe anzubieten. Es ist gar nicht selbstverständlich und daher ein tolles Gefühl zu wissen, dass in wirklich schwierigen Zeiten, der Zusammenhalt zählt! Vielen Dank an euch ALLE und bleibt`s gesund!


Eure Familie Winklhofer, 5023 Guggenthal

Aufgerufen am 05.12.2020 um 10:41 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/hilfe-trotz-corona-uneingeschraenkt-85891930

Schlagzeilen