Leserbrief

Hilfsangebote für alle Menschen

Die unzähligen Telefonnummern und Hotlines, die man anrufen kann, wenn man in Not ist und Hilfe braucht, sie sind ein wahrer Segen. Doch was machen all die Menschen, die auf Grund einer Behinderung nicht in der Lage sind zu telefonieren?

Ich möchte an dieser Stelle für die Gehörlosen sprechen. Sie empfinden diese Krise umso bedrohlicher, als sie noch mehr isoliert sind als alle anderen. Denn sie können sich nur schriftlich verständigen und sind daher auf SMS angewiesen. Doch nur wenige der angegebenen Telefonnummern sind auch auf diesem Weg erreichbar und Mailadressen sind nicht immer angeführt.

In dieser Zeit einer schweren Krise, die jeden von uns verunsichert und beeinträchtigt, vermisse ich in sämtlichen Medien Hinweise darauf, wie und wo auch Hörbehinderte Hilfe und Unterstützung finden.

Ebenso appelliere ich an die öffentlichen Institutionen, auch diesen Menschen, ebenso wie allen anderen entsprechende Hilfsangebote zu vermitteln.


Helga Berlinger, 5071 Wals

Aufgerufen am 10.08.2020 um 12:03 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/hilfsangebote-fuer-alle-menschen-85728217

Kommentare

Schlagzeilen