Leserbrief

Hilfsbereitschaft in Österreich im Vergleich

Am 13. Dezember 2018 war ich mehr als irritiert, als mir ein Beitrag im ORF-Teletext auffiel. Auf Seite 138 war zu lesen, dass die Österreicher weniger großzügig seien. Eine Umfrage des Gallup-Institutes bei 153.000 Personen in 146 Staaten hätte ergeben, dass Österreich nur an 32. Stelle der großzügigsten Länder der Welt liegen würde, weit hinter den USA und Australien und sogar hinter Nigeria, Libyen und Indonesien. Die Parameter für die Umfrage waren Engagement in freiwilligen Organisationen, Spendenfreudigkeit und Nächstenhilfe.
Obwohl der Sinn einer solchen Umfrage überhaupt zu hinterfragen ist, so betrachte ich die Veröffentlichung derselben dennoch als einen Affront gegen all die Menschen in Österreich, die sich ehrenamtlich in den Dienst der guten Sache stellen. Hunderttausende sind freiwillig in vielen Blaulichtorganisationen, sozialen Hilfsdiensten in Gemeinden, Caritas oder Diakonie tätig. Die Spendenfreudigkeit ist, nicht nur zur Weihnachtszeit, überwältigend. Hilfskampagnen wie Licht ins Dunkel, Nachbar in Not und viele andere mehr bringen Millionen, die bedürftigen und armen Menschen in der ganzen Welt zugute kommen.
Der Inhalt des angeführten Teletext-Beitrages ist für mich daher völlig inakzeptabel und diffamierend.


Josef Buchmayr, Michaelbeuern

Aufgerufen am 01.12.2020 um 01:25 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/hilfsbereitschaft-in-oesterreich-im-vergleich-62711740

Schlagzeilen